The art of guitar

 

15. Internationales

Gitarren­festival Jubiläum

2. - 7. August 2022 | Millstatt am See 



Umjubelte 15. Jubiläumsausgabe
THE POWER OF WO:MEN

Vom 2. -7. August bot La Guitarra esencial ein geballtes Programm mit sieben Konzerten und einer Radio-Live-Übertragung. Unter dem Motto The Power of Wo:Men standen außergewöhnliche Musiker:innen im Vordergrund.

Was vor 15 Jahren als Herzenswunsch und Vision von Julia Malischnig einer jährlichen musikalischen Plattform für exzellente Gitarrist:innen und Musiker:innen der vielfältigsten Saiteninstrumente aus aller Welt begann, wurde schon bald nach der Gründung des Festivals in Millstatt zum heimlichen Mittelpunkt und Mekka der Gitarrenfans und hat sich mittlerweile als Kulturhighlight der Superlative mit Strahlkraft weit über die Grenzen hinaus positioniert. 
Auch zum 15. Jubiläum ist es Intendantin Julia Malischnig gelungen, ein einzigartig vielfältiges Programm unter dem Titel „The Power of Wo:men“ zusammenzustellen und das Publikum an jedem Konzertabend zu Begeisterungsstürmen und Ovationen hinzureißen.
Als Auftaktkonzert präsentierte sie am Dienstag mit der amerikanischen Sopranistin Michèle Crider ein abwechslungsreiches Programm an spanischer Literatur, Traditionals und Spirituals und berührte dabei auch mit ihrer wunderbaren Eigenkomposition Peace for Kyiv, die den Opfern des Ukraine Krieges gewidmet ist. Das umjubelte Konzert wurde mit stehenden Ovationen für zwei großartige Musikerinnen gefeiert. Im Eröffnungskonzert am Mittwoch faszinierten afrikanische Klänge das Publikum von Millstatt, bei denen die aus Gambia stammende charismatische Kora-Virtuosin und Sängerin Sona Jobarteh und ihre Musiker das Kongresshaus mit hinreißenden Rhythmen erfüllte.
Der Donnerstag bot ein kontrastreiches Programm mit der vietnamesischen klassischen Gitarristin Thu Le und dem  Crossover-Duo BartolomeyBittmann, die mit Violine, Mandola und Cello den Saal mit ihrer einzigartigen Performance zum Kochen brachten.
Einen weiteren Abend der Gleichberechtigung erlebte man am Freitag, als Julia Malischnig mit dem italienischen Star-Gitarristen und Aushängeschild des Herbert Pixner Projekts, Manuel Randi faszinierte und im zweiten Teil Yuliya Lonskaya und Lulo Reinhardt großartig harmonierten. Die beiden Piazzolla-Zugaben, die alle vier Musiker:Innen gemeinsam darboten, wurden mit frenetischem Applaus goutiert.
Mit einem Konzert der Ikonen endete am Samstag die Serie der Abendkonzerte: Der bosnische Künstler Božo Vrećo mit engelsgleicher Stimme, begleitet vom weltbekannten Gitarristen und Lautenisten Edin Karamazov berührte so manche Seele im Publikum, bevor Tuck & Patti, das amerikanische Kult-Duo mit ihren Jazz-Interpretationen die Besucher auf eine emotionale musikalische Reise mitnahmen, die das Publikum mit kaum enden wollendem Applaus und Ovationen ausklingen ließ.
In der Abschlussmatinee am Sonntag präsentierten die Festivalteilnehmer:innen mit Gitarren und Ukulelen die klingenden Ergebnisse der Workshops und stimmten nach dem NASOM - Konzertauftritt der Songwriterin Sigrid Horn und ihrem Trio mit Ukulele, Banjolele, Concertina und Harfe schließlich in das gemeinsame Schlußstück mit allen Instrumenten gemeinsam ein.
Das Jubiläumsjahr von La Guitarra esencial wird mit einem Silvesterkonzert von Julia Malischnig & Friends am 31.12. im Kongresshaus in Millstatt ausklingen.
Das 16. Internationale Gitarrenfestival La Guitarra esencial findet vom 1. bis 6. August 2023 statt. 
 

 

Ehrenschutz

Dr. Peter Kaiser, Kulturreferent und Landeshauptmann von Kärnten
Alexander Thoma MBA, Bürgermeister der Gemeinde Millstatt
Josef Pleikner, Obmann der Musikwochen Millstatt
Stefan Brandlehner MBA, Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge Tourismusmanagement GmbH
DI Antje Güttler, ÖBF Leiterin Forstbetrieb Kärnten-Lungau
Mag. Ina Maria Lerchbaumer, Geschäftsführerin Antonina Betriebs-und Verwaltungs-GmbH