The art of guitar

 

14. Internationales

Gitarren­festival

4. - 8. August 2021 | Millstatt am See 



THE POWER OF MUSIC

 

Mit eindrucksvollen und umjubelten Konzerten herausragender Ensembles und Solisten setzte das internationale Gitarrenfestival „La Guitarra esencial“ in Millstatt ein eindrucksvolles Statement für die Kraft der Musik. Intendantin Julia Malischnig bewies wahrlich eine goldene Hand bei der Auswahl der Künstler. 
Unverwechselbar in Atmosphäre und musikalischer Vielfalt bot das 14. internationale Gitarrenfestival eine reichhaltig gefüllte Woche: 
Am Montag wurde im Sonderkonzert anlässlich 950 Jahre Stift Millstatt eine „Follia d’amore“ vom italienischen Ensemble Ricercare Antico in der Stiftskirche präsentiert, die die Zuhörer sofort in den Bann zog. 
Am Dienstag folgte mit The Power of Carinthia / KOROŠKA HARMONIJA von den Kärntner Künstlern Julia Malischnig, Gitarre und Gesang, Tonč Feinig Piano und Gesang, Edgar Unterkirchner, Saxophon ergänzt durch Texte vom Schriftsteller Daniel Wisser, die eine ganzheitliche Betrachtung Kärntens Kultur darstellte und für Begeisterung und Standing Ovations in der Stiftskirche sorgte. 
Am Mittwoch eröffnete der spanische Flamenco Stargitarrist und Latin- Grammy-Award Preisträger 2020 Antonio Rey und sein großartiges Sextett mit spanischem Feuer und Leidenschaft die Welt des Flamenco im Kongresshaus Millstatt. 
Den Kontrapunkt dazu setzte das Doppelkonzert am Donnerstag, an dem der argentinische Gitarrist Pablo Márquez mit der deutschen Cellistin Anja Lechner im ersten und das Trio Elogio im zweiten Teil Schubert und andere Klassiker zu einem einmaligen Erlebnis der stillen Töne und höchster Konzentration werden ließ.
Einen weiteren Höhepunkt genoss das Publikum beim Konzert des begnadeten brasilianischen Ausnahmegitarristen Yamandu Costa, der mit seinem einzigartigen Stil auf der siebensaitigen Gitarre faszinierte. Das Pedro Jóia Trio brachte portugiesische Highlights auf die Bühne und entführte mit Gitarre, Mandoline und Bass in die Weiten des Fado und der Improvisation.
Der letzte Abend brachte mit der Premiere von Julia Malischnig & European Guitar Quartet ein Konzerthighlight, das mit leidenschaftlichen Gitarrenklängen und Gesang den Spirit von La Guitarra esencial im ausverkauften Kongresshaus in Millstatt verströmte.
„Bühne frei!“ hieß es wieder für den Gitarrennachwuchs und Festivalteilnehmer bei der traditionellen Abschlussmatinee am Sonntag. Mit einem musikalischen Potpourri– dem Ergebnis einer spannenden Workshop-Woche – ließen die jungen Musiker und Dozenten das internationale Gitarrenfestival in Millstatt am See ausklingen. 
Auf das 15. La Guitarra esencial Festivaljubiläum, das von 3. -7. August 2022 in Millstatt stattfinden wird, darf man schon jetzt gespannt sein.
Das Programm wird im Frühjahr bekanntgegeben. Der Kartenverkauf beginnt im April.

 

 

Ehrenschutz

Dr. Peter Kaiser, Kulturreferent und Landeshauptmann von Kärnten
Alexander Thoma, Bürgermeister der Gemeinde Millstatt
Josef Pleikner, Obmann der Musikwochen Millstatt
Mag. Stefan Brandlehner, Geschäftsführung Millstätter See Tourismus GmbH